Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

Reilingen ist voller Vorfreude auf den Adventsmarkt

[Online seit 21.11.2022]

Sind schon voller Vorfreude: v.l. : Sandra Schmidt, KuSG Vorsitzende Sabine Petzold, Bürgermeister Stefan Weisbrod und Leiter des Veranstaltungsmanagements Uwe Schuppel.
Sind schon voller Vorfreude: v.l. : Sandra Schmidt, KuSG Vorsitzende Sabine Petzold, Bürgermeister Stefan Weisbrod und Leiter des Veranstaltungsmanagements Uwe Schuppel.

Bürgermeister Stefan Weisbrod, Uwe Schuppel vom Veranstaltungsmanagement und Sabine Petzold als Vorsitzende der Kultur- und Sportgemeinschaft luden zum gemeinsamen Pressegespräch. Der Rathaus-Chef begann die Zusammenkunft mit den Worten „Reilingen ist was ganz Besonderes!“ Gemeint ist hier der Weihnachtszauber, der am zweiten Adventswochenende rund ums Rathaus durch die über 30 Stände, dem Angebot im Gebäude und dem bunten Bühnenprogramm erstrahlt. Einige Vereine feiern Premiere als Teilnehmer. Außer den Hundefreunden sind auch erstmals der Freundeskreis Reilingen-Jargeau mit am Start. Zusammen mit den Neulingen AMICI und einer Delegation aus der Partnergemeinde Mezzago findet man auf dem Brunnenplatz „das internationale Eck“ mit landestypischen Spezialitäten.

Der Adventsmarkt öffnet seine Pforten für die BesucherInnen am Samstagabend in der Zeit von 17-24 Uhr, sowie am Sonntag von 14-20 Uhr und es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Neben vielen Köstlichkeiten wie Raclette, Focaccia, gebackenen Champignons, Kaiserschmarrn, Waffeln, Currywurst, Bratwurst, Gulaschsuppe, Backfisch, Calamari, Langosch, Chili sin oder con Carne, Crepes – um nur einige zu nennen – und den leckeren Heißgetränken wie Feuerzangenbowle, Punsch mit und ohne Schuss, Glüh- und Würzwein, finden BesucherInnen auch sicherlich wunderbare Geschenke und Deko-Artikel zum Fest. Die Landfrauen haben neben dem kulinarischen Angebot ihr brandneues Koch- und Backbuch im Gepäck.

Sabine Petzold und Stefan Weisbrod betonen die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements der mitwirkenden Vereine, denn durch deren große Mithilfe gestaltet sich das Angebot dauerhaft so vielseitig. 

Familien werden sich an den von der Gemeinde organisierten kostenlosen Kutschfahrten von Reinhard Haffner erfreuen, der in der Nähe des Kinderkarussells in der Hockenheimer Straße/Ecke Schulstraße die Gäste zusteigen lässt. Der Nikolaus ist am Samstagabend um 17:30 Uhr und am Sonntag ab 14:45 Uhr an der Bühne, um die Jüngsten persönlich zu begrüßen. Die „lebendige Krippe“ ist abermals mit dabei und wieder wird selbstverständlich auf das Wohl der Tiere geachtet.

Die Bilderausstellung „Reilinger Landschaften“ von Anja Lang lockt BesucherInnen durchs neue Foyer ins Rathaus. 

Bald ist es wieder soweit!
Bald ist es wieder soweit!

 

Den Umweltschutz im Blick - Auf den Lichterglanz muss nicht verzichtet werden.

Ein paar Worte seien gesagt zum Ausschank von Heißgetränken: Der überwiegende Teil der AnbieterInnen verwendet in diesem Jahr einen kompostierbaren Becher. Dies wurde in der Jahreshauptversammlung der Kultur- und Sportgemeinschaft angeregt und mit Unterstützung von Vorstandsmitglied Charly Weibel umgesetzt. Die Adventsmarkt-Gäste werden gebeten, die benutzten Becher in die vor Ort vorgesehen Behälter zu entsorgen, um den Kompostierweg einschlagen zu können. 

Ein weiterer Punkt war den Planern wichtig zu erwähnen: Durch die Verwendung von LEDs und Halogen-Leuchtmittel muss nicht auf den Lichterglanz verzichtet werden. Was wäre denn der Adventsmarkt ohne die dazugehörende Beleuchtung? Auch die Weihnachtshütten -welche mittlerweile mehrfach im Jahr Verwendung finden- wurden bereits mit stromsparenden Lämpchen ausgestattet. 

 

Vorweihnachtliche Bühnenunterhaltung

Der Evangelische Posaunenchor eröffnet am Samstag den Markt um 17:00 Uhr. Bürgermeister Weisbrod wird – unterstützt vom Reilinger Nikolaus und begleitet von den Kindern aus dem Haus der kleinen Hasen und den kleinen Sternen – die Begrüßung übernehmen. Es folgt um 18:15 Uhr der Auftritt vom Gospelchor Reilingen, 19:00 Uhr vom Musikverein Harmonie, 20:00 Uhr vom Chor Sing2gether. Um 20:30 Uhr unterhält Desina Dursum und ab 21:00 Uhr Anne Geser das Publikum mit Christmas-Pop-Songs. Ab 22:00 Uhr gehört die Bühne Marvin Merkhofer.

Am Sonntag beginnt die Bühnenunterhaltung mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr um 14:30 Uhr. Das Turmbläser-Quartett hat um 16:00 Uhr die Aufmerksamkeit aus dem Obergeschoss des Rathauses über dem Adventsmarkt. 16:30 Uhr tritt der Männergesangverein auf, gefolgt von den Musikfreunden Reilingen um 17:00 Uhr. Ab 18:00 Uhr dürfen sich die Gäste auf Olli Roth freuen. 

Ein letzter Hinweis sei erlaubt: Im Rathaus besteht bis zum Ende des Adventsmarktes (Sonntag, 4.12.) die Möglichkeit, das Wunschformular aus der Aktion „Unser Hase wird zum Weihnachtsmann“ in den Briefkasten zu werfen (im Kuvert mit der Aufschrift: persönlich an Frau Geigle).

Foto: Gemeinde

So schön war`s beim letzten mal.
So schön war`s beim letzten mal.

Weitere Informationen

Informationen zur Grundsteuerreform

Die Grundsteuer muss wegen eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts bundesweit reformiert werden. Deshalb wird das Finanzamt die Grundstücke neu bewerten. Maßgebend hierfür sind die Verhältnisse zum 01. Januar 2022. Der ermittelte Grundsteuerwert wird ab dem 01. Januar 2025 verwendet, um die Grundsteuer neu zu bemessen.

Das Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg hat die Grundstückseigentümer zur Abgabe einer sogenannten Feststellungserklärung bis zum 31. Oktober 2022 aufgefordert.

Mit nachstehend zum Download bereitgestellten Dokumenten informieren wir Sie über die Reform und das vorgesehene Verfahren.

Weitere Informationen zur Grundsteuerreform finden Sie unter

www.grundsteuer-bw.de oder www.steuerchatbot.de

Reilinger Flüchlingshilfe

Auch in unserem Dorf wollen wir den Geflüchteten eine sichere Unterkunft anbieten. Damit diese Hilfe auch genau dort ankommt, wo sie tatsächlich gebraucht wird, wurde eine separate Homepage ersttellt

Alle Reilinger Bürgerinnen, Bürger und Firmen können sich hier über die Maßnahmen zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge in unserer Gemeinde informieren.

Bitte helfen Sie mit !

Alle Informationen finden Sie unter:
http://ukraine.reilingen.net/

 

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008