Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

"Eine fantastische Premiere für unsere Gemeinde"

[Online seit 03.06.2022]

Erster Reilinger Jugendgemeinderat hat sich konstituiert

Die Mitglieder des neu gewählten Jugendgemeinderates zeigen stolz ihre Ernennungsurkunden. P. Ludvig, L.-M. Dechant, F. Kradi, V. Greif (Vorsitzende), N. Walter (Stellvertretende Vorsitzende), T. Heiler und A. Reeb. Auf dem Foto fehlen S. Linnebach und M. Beinlich. Im Bildhintergrund freuen sich Bürgermeister Stefan Weisbrod und der Gemeinderat auf eine konstruktive Zusammenarbeit.
Die Mitglieder des neu gewählten Jugendgemeinderates zeigen stolz ihre Ernennungsurkunden. P. Ludvig, L.-M. Dechant, F. Kradi, V. Greif (Vorsitzende), N. Walter (Stellvertretende Vorsitzende), T. Heiler und A. Reeb. Auf dem Foto fehlen S. Linnebach und M. Beinlich. Im Bildhintergrund freuen sich Bürgermeister Stefan Weisbrod und der Gemeinderat auf eine konstruktive Zusammenarbeit.


 
Am frühen Montagabend hat sich der erste Reilinger Jugendgemeinderat offiziell konstituiert. Die am 07. Mai gewählten Jugendvertreter wurden in der Aula der Schiller-Schule auf ihr mit dem Monat Juni beginnendes, zweijähriges Ehrenamt verpflichtet. Bürgermeister Stefan Weisbrod war es eine sichtliche Freude, Lilly-Marlen Dechant, Vanessa Greif, Famke Kradi, Patricia Daliana Ludvig, Anthea Reeb, Nia Cosima Walter und Tristan Heiler die Ernennungsurkunden zu überreichen. Malik Beinlich und Silas Linnebach waren unabkömmlich und werden nachträglich verpflichtet.
Mit dem Jugendgemeinderat beginnt ein neues Kapital in der Reilinger Jugendpolitik. Nicht ohne Grund sprach Bürgermeister Stefan Weisbrod von einer „fantastischen Premiere“ für den Ort. Bis zum Schluss sei auf diesen historischen Moment hingearbeitet worden. Ein gewählter Jugendvertreter habe leider das Ehrenamt nicht angenommen, weshalb die einzige Ersatzkandidatin bereits zum Zuge gekommen sei.
Im Namen aller Gemeinderäte gratulierte Stefan Weisbrod den in einer demokratischen Wahl legitimierten Jugendvertretern zu ihrem Erfolg und wünschte sich eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ratsgremium und Verwaltung. Zugleich gab er einen ersten Überblick über die in einer Richtlinie beschriebene Aufgabenstellung, sowie über die beim Geschäftsgang zu beachtenden Verfahrensfragen.
 
„Alleine geht nur wenig, zusammen  dagegen sehr viel“
 
Als eines der ersten Gesprächsthemen regte Weisbrod die Weiterentwicklung des Jugendplatzes an. Angesichts erster Anwohnerklagen über die nächtliche Lärmentwicklung werde es auch darum gehen, sich über die Nutzungszeit Gedanken zu machen. Jugendsozialarbeiter Walter Rall vom Postillion e.V. hob die maßgebliche Beteiligung der Jugendlichen an der Platzgestaltung hervor. Ein Projekt, das sich als Initialzündung für die Institution des Jugendgemeinderates erwiesen habe.
Als eine der ersten Formalien bestimmte der Jugendgemeinderat in zwei geheimen Urnengängen und mit großer Mehrheit Vanessa Greif als Sprecherin. Sie wird von Nia Cosima Walter vertreten. Als neutrale Beobachter unterstützten die Ratsmitglieder Patricia Faber und Simon Schell den Wahlvorgang. Die neuen Vorsitzenden versicherten, sich für die Interessen der Jugendlichen einzusetzen und ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. Dabei sei es wichtig, so Bürgermeister Stefan Weisbrod, dass der Jugendgemeinderat als Ganzes funktioniere. „Alleine geht nur wenig, zusammen dagegen sehr viel“.
Verständigt haben sich die jungen Räte auf einen ersten Sitzungstermin. Am Mittwoch, 13. Juli, soll ab 18.30 Uhr eine erste Arbeitssitzung stattfinden.  (jd)

Foto: N. Lenhardt

Weitere Informationen

Reilinger Flüchlingshilfe

Auch in unserem Dorf wollen wir den Geflüchteten eine sichere Unterkunft anbieten. Damit diese Hilfe auch genau dort ankommt, wo sie tatsächlich gebraucht wird, wurde eine separate Homepage ersttellt

Alle Reilinger Bürgerinnen, Bürger und Firmen können sich hier über die Maßnahmen zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge in unserer Gemeinde informieren.

Bitte helfen Sie mit !

Alle Informationen finden Sie unter:
http://ukraine.reilingen.net/

 

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008