Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

Sportliche Höchstleistungen und viele Mitmach-Angebote

[Online seit 21.06.2022]

Die Turnfesttage in Reilingen hatten für jeden etwas zu bieten

Bürgermeister Stefan Weisbrod ließ es sich nicht nehmen, die Anwesenden herzlich zu begrüßen und den Veranstaltern für die rundum gelungene Veranstaltung zu danken.(Lang)
Bürgermeister Stefan Weisbrod ließ es sich nicht nehmen, die Anwesenden herzlich zu begrüßen und den Veranstaltern für die rundum gelungene Veranstaltung zu danken.(Lang)

Am vergangenen Wochenende krönten die Reilinger Turnfesttage das 150jährige Jubiläum des Turngau Mannheims. Gemeinsam mit dem Turnerbund Reilingen hatten die Veranstalter eine beeindruckende Großveranstaltung in und rund um die Fritz-Mannherz-Hallen organisiert. Die Mitmach-Angebote waren umfangreich und vielseitig, so dass für jeden etwas Passendes dabei war; egal ob Jung oder Alt. „Bewegung, Bewegung, Bewegung an allen Ecken und in vielen Formen“, so das Motto der Veranstalter, die die Vielseitigkeit des Turnsports darstellen wollten. Dies ist ihnen voll und ganz gelungen. Die Verknüpfung vom Kleinkinderturnen über den leichten Wettkampfsport, den Gesundheitssport bis hin zu Meisterschaften auf Gau-, Landes- und Bundesebene wurde eindrucksvoll präsentiert. „Die Bedingungen in Reilingen mit den vielseitigen Räumlichkeiten und den dazugehörigen Außenanlagen, sind für diese Veranstaltung geradezu ideal“, lobte der Turngau-Vorsitzende Werner Mondl. „Auch die Unterstützung der Gemeinde Reilingen und vor allem vom Turnerbund Germania ist einfach toll!“

Bürgermeister Stefan Weisbrod, ließ es sich nicht nehmen, die Großveranstaltung zu besuchen und alle Anwesenden herzlich willkommen zu heißen. Er zeigte sich sichtlich stolz, dass seine Gemeinde als Austragungsort ausgewählt wurde. Auch von den sportlichen Leistungen und der unglaublichen Vielfalt des Turnsports war das Gemeindeoberhaupt tief beeindruckt.

Ein Highlight der Turnfesttage war das Gaukinderturnfest am Samstag, bei dem sich die Kleinsten in insgesamt fünf unterschiedlichen Disziplinen beweisen durften. So war beim Zielwerfen Präzision gefragt, beim Hockey-Slalomlauf Koordination oder beim Standweitsprung Kraft. Außerdem mussten die Kinder beim Wasserlauf in Gummistiefel schlüpfen und einen Eimer mit Wasser befüllen. Herausfordernd war ebenfalls das Biathlon, bei dem die Kleinen innerhalb eines Areals von der Größe eines Tennisfelds das Laufen und das Zielwerfen kombinierten. Zur großen Freude der Kinder kamen mehrere Maskottchen zum Anfeuern und Gratulieren vorbei

Für Große Freude bei den Kindern sorgten die Maskottchen bei der Siegehrung der Mitmach-Wettbewerbe. (Lang)
Für Große Freude bei den Kindern sorgten die Maskottchen bei der Siegehrung der Mitmach-Wettbewerbe. (Lang)

Gleichermaßen beeindruckend waren die Gaumeisterschaften mit den kleinen und größeren Nachwuchsturner*Innen aus den Vereinen der Region. Selbstverständlich war auch der Mitausrichter TBG Reilingen mit seinen jungen Talenten vertreten. Hierbei konnte zur Freude der des Reilinger Publikums die ein oder andere Medaille im Einzel- oder Mannschafts-Wettkampf ergattert werden.

Bei den badischen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik konnte die TB Germania Neulußheim überzeugen und mehrere Titel und Podestplätze in den Altersklassen der 6-9-jährigen abräumen.

Bei den Geräteeinzelwettkämpfen des Turngaus konnte der TBG Reilingen mit Vanessa Klebert 
(1. Platz) und Franziska Lang (3. Platz) gleich zwei Podestplätze belegen.(Lang)
Bei den Geräteeinzelwettkämpfen des Turngaus konnte der TBG Reilingen mit Vanessa Klebert
(1. Platz) und Franziska Lang (3. Platz) gleich zwei Podestplätze belegen.(Lang)

Den Höhepunkt der mehrtägigen Veranstaltung bildeten die Deutschen Meisterschaften im Geräteturnen der Juniorinnen. Die größten Talente der Nation zeigten ihr Können und beeindruckten die Zuschauer*Innen. Mit fast 90 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland war die Zukunft des Deutschen Turnsports vertreten. Es wurden jeweils die Jahrgangsbesten in den einzelnen Disziplinen, Sprung, Barren, Balken und Boden ermittelt. Auch einige Starterinnen aus der Region nutzten die Gelegenheit ihr Können zu demonstrieren und zeigten gute Leistungen. Erfolgreichste Starterin aus der Region war Line Marie Mayer von der TSG Weinheim, die in der Alterslasse der 13-jährigen die Bronzemedaille gewinnen konnte.

Stolz präsentieren die Turnerinnen des TBG Reilingen die Fahne während der Nationalhymne zum Auftakt der nationalen Titelkämpfe(Lang)
Stolz präsentieren die Turnerinnen des TBG Reilingen die Fahne während der Nationalhymne zum Auftakt der nationalen Titelkämpfe(Lang)

Einziger kleiner Wermutstropfen der rundum gelungenen Veranstaltung war, dass die Publikumsresonanz am bisher heißesten Wochenende des Jahres, nicht ganz so groß war, wie sich die Veranstalter dies gewünscht hätten.
Fotos: D. Lenhardt/Anja Lang

Impressionen der Reilinger Turnfesttage:
(D. Lenhardt)

Weitere Informationen

Reilinger Flüchlingshilfe

Auch in unserem Dorf wollen wir den Geflüchteten eine sichere Unterkunft anbieten. Damit diese Hilfe auch genau dort ankommt, wo sie tatsächlich gebraucht wird, wurde eine separate Homepage ersttellt

Alle Reilinger Bürgerinnen, Bürger und Firmen können sich hier über die Maßnahmen zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge in unserer Gemeinde informieren.

Bitte helfen Sie mit !

Alle Informationen finden Sie unter:
http://ukraine.reilingen.net/

 

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008