Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

"The Beat goes on" - Reilingen zurück in Feierlaune

[Online seit 19.08.2021]


Seit Beginn der Pandemie wird dieser Wunsch in weiten Kreisen der Bevölkerung immer sehnlicher. Nach einer langen kulturarmen Zeit soll es nun soweit sein: Am 11. September 2021 findet bereits ab 14.00 Uhr der „Tag der Dorfgemeinschaft“ statt. Dieser integriert sowohl das beliebte Reilinger Straßenfest sowie die Ehrungen von Sportlern, Blutspendern und anderen Reilinger Bürgern, die sich durch ihr Wirken eine Auszeichnung verdient haben.
Die Gemeinde gehört damit zu den Vorreitern in der Region, die eine solche Veranstaltung mit den hiesigen Vereinen in diesem Format durchführen. „Dies kostete einen Rucksack voll Mut“, wie Bürgermeister Stefan Weisbrod betonte, vor allem seitens Sabine Petzold, der Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft sowie Uwe Schuppel von der Gemeinde Reilingen, die maßgeblich für die Planung und Organisation zuständig sind. Der Dank ist groß, dass sie sich dieser Mammutaufgabe angenommen haben, aber auch die Zuversicht, dass es ein mehr als gelungener Tag wird. Zunächst reagierten, wie bereits im letzten Jahr, die Vereine eher verhalten auf die Idee einer solchen Veranstaltung, dann aber wurde daraus ein dynamischer Prozess und die Motivation der Vereine wuchs stark, sich am Tag der Dorfgemeinschaft zu beteiligen.
Ausschlaggebend dafür war sicher das von Beginn an durchdachte Konzept, denn natürlich ist die Vorsicht weiter ein steter Begleiter. Somit gelten die neuen Landes- bzw. bundesweiten Regelungen, weithin als 3-G-Regeln bekannt. Doch nicht nur das: Zum einen wird die Fa. Lichtfeld aus Hockenheim ein Testangebot machen, parallel wird es sogar durch zwei mobile Impfteams des Landratsamtes ein Impfangebot geben. Kurzentschlossene benötigen lediglich ihren Impfpass, die KV-Karte sowie den Personalausweis. Wer das Angebot nutzt, darf sich sogar noch auf eine kleine Überraschung freuen. Dies lockt hoffentlich noch einige bisher Unentschlossene!
Damit die 3-G-Regel tatsächlich eingehalten wird, gibt es vor Ort an mehreren Geländepunkten Erfassungsstellen. Sollte irgendwo der Mindestabstand nicht eingehalten werden können, wird zudem um das Tragen eines Nasen-Mundschutzes gebeten.
Zuträglich ist natürlich auch, dass die Veranstaltung als reines Open-Air-Event konzipiert ist, im Übrigen kostenlos. Nur bei Regen wird alles in die Fritz-Mannherz-Hallen verlegt. Das Außengelände ist jedoch so weitläufig, dass sich die Festbesucher der vielfältig geplanten Veranstaltung gut verteilen dürften, denn es ist für jede Generation etwas geboten.
 
OpenAir rund um die Fritz-Mannherz-Hallen
Auf dem Sportplatz hinter den Fritz-Mannherz-Hallen finden ab 14.30 Uhr auf der dort platzierten Bühne mit einem bestuhlten Bereich unter Bewahrung der Abstandsvorgaben die Ehrungen statt. Begleitet werden sie in diesem Jahr durch ein buntes Rahmenprogramm. Einerseits treten die Musikfreunde Reilingen auf, doch ein weiteres Schmankerl erwartet die Gäste: CHAKO Habekost konnte für die Moderation und etliche Showeinlagen gewonnen werden. Somit dürfen sich die Gäste auf einen alles andere als angestaubten Ehrungsnachmittag freuen. Darüber hinaus wird das Tanzmariechen des KVR sowie der Musikverein Harmonie auftreten. Ab 20.00 Uhr wird ein weiteres musikalisches Highlight geboten: Die Beat-Show-Band steht bis 23.00 Uhr unterhaltend auf der Bühne. Im Repertoire ein generationenübergreifendes Musikangebot mit Hits der Rolling Stones, von Deep Purple, James Brown, Spencer Davis uvm. Wenn es heißt „The Beat goes on“ dürfte keiner mehr still stehen oder sitzen bleiben.
Unter dieses Motto lässt sich genau genommen die ganze Veranstaltung stellen. Auch für die beteiligten Vereine heißt es nun: Es geht weiter! Wie erfreulich, dass sich nun so viele Vereine zu einer Teilnahme in corona-konformer Art und Weise bereit erklärt haben. Im Foyer der Sporthalle befindet sich das Café der Reilinger Landfrauen, die Kaffee und Kuchen anbieten. Als besonderes Schmankerl gibt es frische Waffeln. Rund um den Bühnenaufbau befinden sich weitere kulinarische Angebote, weitestgehend als „To-go-Angebot“: Der ev. Kirchenchor bietet Hackfleischbrötchen, der KVR Langosch und Getränke, während der Sängerbund mit Fleischweck und Getränken die Besucher verwöhnen möchte. Der Angelsportverein verkauft Fischbrötchen, lockt aber zusätzlich im Vereinsheim (Alter Rottweg 11) mit einem „Fisch-to-go-Angebot“ auf Vorbestellung. Wer diese Köstlichkeiten lieber zu Hause genießen möchte, kann sie über die entsprechenden Bestellzettel vorbestellen, zu finden in den Reilinger Nachrichten oder online auf der Website der Gemeinde.
Wer es lieber süß mag, kommt ebenso auf seine Kosten. Auf dem Parkplatz der Fritz-Mannherz-Hallen positionieren sich Eiswagen und ein Süßigkeitenstand. Dort gibt es zudem allerhand, was besonders die kleinen Besucher ansprechen dürfte: ein Karussell, Helium- und LED-Luftballons, darüber hinaus Spiele und ein Kart-Slalom der Kommunalen Betreuung.
 
Erstes Reilinger Oldtimertreffen
Alle, die auf PS setzen, dürfen sich dieses Jahr ebenfalls auf ein Highlight freuen: Der Allgemeine Motorsportclub plant auf dem Festplatz ein Oldtimertreffen, wobei das „Sternchen“ unter den Oldtimern natürlich auch eine Ehrung erhalten soll.
Auch wenn der Tag der Dorfgemeinschaft nach wie vor an die Corona-Vorgaben geknüpft ist, wird dieses große Ereignis mit großer Freude und Zuversicht erwartet. Es wurden keine Mühen gescheut, um das Reilinger Kulturleben endlich wieder zum Leben zu erwecken, dabei aber die Gesundheit aller an oberste Stelle zu setzen! Alle Beteiligten sind sich sicher: Es wird funktionieren, gemäß dem Motto „The Beat goes on!“
lour/Foto: lour

Bürgermeister Stefan Weisbrod, KuSG-Vorsitzende Sabine Petzold und Leiter des Veranstaltungsmanagements Uwe Schuppel sind voller Stolz und Vorfreude
auf den mit viel Herzblut geplanten Tag der Dorfgemeinschaft.
Bürgermeister Stefan Weisbrod, KuSG-Vorsitzende Sabine Petzold und Leiter des Veranstaltungsmanagements Uwe Schuppel sind voller Stolz und Vorfreude
auf den mit viel Herzblut geplanten Tag der Dorfgemeinschaft.

Weitere Informationen

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008