Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Beiträge von Vereinen

Himmelfahrtswochenende mit buntem Programm unter französischem Stern

[Online seit 29.05.2017]

Freundschafts-Linde festigt die Partnerschaft zwischen Jargeau und Reilingen
Dass die deutsch- französische Freundschaft für Reilingen und Jargeau etwas ganz besonderes ist, das ist längst bekannt. So ist es kein Wunder, dass man jedes Jahr aufs Neue dieser Freundschaft einen ganz besonderen Rahmen schenkt und zum Höhepunkt zu einem feierlichen Festabend einlädt. Dieser fand am Samstag in der Fritz-Mannherz Halle statt und Reilingen freute sich, 40 französische Gäste in der Spargelgemeinde willkommen zu heißen.
Bereits am Donnerstag war der Bus aus Frankreich eingetroffen. Der Freundeskreis Reilingen- Jargeau hatte ein abwechslungsreiches  Programm auf die Beine gestellt, das nach Neckarsteinach und Heidelberg führte und von einer Schifffahrt gekrönt wurde. Die Reilinger Kultur, die den Franzosen immer wichtig ist, kam dabei auch nicht zu kurz. Hella Müller bot bei einer Führung einen Einblick in das Areal der ehemaligen Burg Wersau. Dem Spargel ging es dann auf dem Seehof mit Peter Geng auf den Grund. Arthur Prud’homme  (21), der schon seit seinem 14. Lebensjahr immer wieder nach Reilingen kommt, sagte: „Wir bekamen vom Pflanzen bis zur Ernte alles gezeigt. Jetzt wissen wir alles über den Spargel“.  Natürlich war das edle Gemüse auch beim Buffet am Samstag vertreten und erfreute sich großer Beliebtheit.
„Ich danke den Frauen und Männern der ersten Stunde dieser schönen Partnerschaft“, sagte Bürgermeister Stefan Weisbrod bei seiner Ansprache anerkennend. „Reilingen und Jargeau sind sich nun schon seit 27 Jahren zugewandt und ich bin mir sicher, dass man sich um die Zukunft dieser Freundschaft keine Sorgen machen muss“. Er nahm den Abend auch zum Anlass um den Gästen zu ihrem neuen Präsidenten zu gratulieren. Weisbrod vertritt genau wie sein französischer Amtskollege Jean- Marc Gibey die Meinung, dass Europa gestützt werden muss. Während in den letzten Tagen weltweit politische Gespräche und Gipfeltreffen stattfanden, von denen die ganze Welt sprach, trafen sich die Bürgermeister aus Reilingen und Jargeau in einer gemütlichen Runde, um sich über Veränderungen und Pläne in ihren Kommunen zu unterhalten. „Auch wir können von einander lernen und tun dies auch“, bestätigte Jargeaus Bürgermeister stolz.
Eine große Freude war es auch wieder, dass viele Jugendliche mit nach Reilingen gekommen waren. Arthur Prud’homme organisiert seit einigen Jahren den Jugendaustausch von französischer Seite aus und freute sich, dass sein Bruder Victor (16) gemeinsam mit Hugo (15) und Maelle (14) in der kommenden Woche das Carl-Friedrich-Gauß–Gymnasium in Hockenheim besuchen werden. Sie wollen mehr über das deutsche Schulsystem erfahren, die deutsche Sprache besser lernen, neue Freunde kennen lernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Angesteckt von der Begeisterung über Reilingen kamen auch die Eltern der Brüder Prud’homme am Wochenende zum ersten Mal mit nach Reilingen. Mutter Isabelle fühlte sich sofort wohl und berichtete: „Wir wurden sehr herzlich willkommen geheißen, man kann die Freundschaft richtig fühlen. Und in Reilingen gibt es so viele schöne Blumen“. Sie freute sich auch, dass ihre Kinder bei dem Jugendaustausch so gut deutsch gelernt haben.
Auch von deutscher Seite wird viel für den Austausch getan. So dankte Christoph Scholz am Festabend ganz besonderes Florian Welle, der dies als Reilinger Jugendbeauftragter lange Jahre organisiert hatte. Er wird nun von Franziska Scholz abgelöst. Diese wird in ihrer Arbeit von Herbert Sauter unterstützt, der eine Urkunde für 25 jährige Aktivität beim Freundeskreis erhielt.
Um gemeinsam auf das wunderbare Freundschaftsfest anzustoßen, hatte die Firma Gögele ein Fass Bier gestiftet. Bürgermeister Stefan Weisbrod gestand offen, dass er viele Talente besitze, der Bieranstich aber leider nicht dazugehöre. Deshalb nahm dies Jean- Marc Gibey erfolgreich in die Hand. So konnten die Gäste gestärkt in die später folgenden Spielerunden gehen. In gemischten Teams galt es, Personen, Sehenswürdigkeiten und Lieder aus Deutschland und Frankreich möglichst schnell zu erraten. Richtig spaßig wurde bei einem Quiz. Für die Lösungen mussten die Mitspieler Buchstaben zusammensetzen, die auf einem Karton an Bauch und Rücken der Mitspieler befestigt waren. So hatten alle wieder einen schönen Festabend erlebt, der von Daniel Bogatz am Klavier umrahmt wurde.
Am Sonntag fuhren die Gäste wieder zurück nach Jargeau. Am nächsten Wochenende kommt die Jugendfeuerwehr aus Jargeau, um mit den Reilinger Feuerwehrkindern ein schönes Pfingstzeltlager zu verbringen. Die Freundschaft lebt überall in Reilingen.
Bericht: K. Dietrich
Bilder: K. Dietrich (1), Frank Seifert (2)
Christoph Scholz übergibt Herbert Sauter die Urkunde für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit
Christoph Scholz übergibt Herbert Sauter die Urkunde für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit
Annelie Bayer, Bürgermeister Stefan Weisbrod, Christoph Scholz, Bürgemeister Jean-Marc Gibey, Volker Billen, Peter Hancke, Brigitte Naudinet, Franziska Scholz, Stéphane und Valerie Villeret freuen sich über das neue Gedenkschild für die 2015 von der Gemeinde Jargeau gespendete Linde anlässlich der 25-jährigen Jumelage.
Annelie Bayer, Bürgermeister Stefan Weisbrod, Christoph Scholz, Bürgemeister Jean-Marc Gibey, Volker Billen, Peter Hancke, Brigitte Naudinet, Franziska Scholz, Stéphane und Valerie Villeret freuen sich über das neue Gedenkschild für die 2015 von der Gemeinde Jargeau gespendete Linde anlässlich der 25-jährigen Jumelage.

Weitere Informationen

Archiv - Aus dem Vereinsleben

Hier können Sie ältere Artikel zum Thema Vereinsleben nachlesen.

Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.