Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

AK Soziales

Der Arbeitskreis (AK) Soziales besteht aus etwa 29 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Nachdem wir die Neuankömmlinge bei ihrer Ankunft in Reilingen mit kleinen Geschenken "Willkommen" geheißen haben, geht es nun für die Flüchtlinge um das "Ankommen" in unserer Gesellschaft.

Der Arbeitskreis (AK) Soziales besteht aus etwa 29 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Nachdem wir die Neuankömmlinge bei ihrer Ankunft in Reilingen mit kleinen Geschenken "Willkommen" geheißen haben, geht es nun für die Flüchtlinge um das "Ankommen" in unserer Gesellschaft.

Wir sehen die Hauptaufgabe des AK Soziales deshalb darin, die Flüchtline in enger Abstimmung mit den zuständigen Sozialarbeiterinnen des Rhein-Neckar-Kreises bei der Bewältigung des Alltags in der Fremde zu unterstützen und speziell eine schnelle Integration in unser Gemeindeleben zu fördern!

Wir laden Sie ein, Menschen anderer Nationalitäten kennenzulernen. Integration gelingt durch Vermittlung unserer Sprache und durch Begegnung. Im Franz-Riegler-Raus findet jeden Montag von 17h bis 19h ein Café Asyl statt. Schnuppern Sie einfach mal herein oder wenn sie wollen, gerne auch als Begleitperson einer unserer Ehrenamtlichen.

Für Fragen stehen wir gerne unterfolgender E-Mail Adresse zur Verfügung:

aksoziales(@)reilingen.de

Arbeitskreissprecher: Bernhard Schmidt Rask, Tobias Rupf und Vera Engelhardt-Kief

Faschingsparty beim AK Asyl

[Online seit 06.03.2017]

Bunt ging es her am 28. Februar in der Sauerbruchstraße. Zusammen mit Michelle Okechukwu, Saskia Krämer, Lena Drescher-Sonora, Martina Ewart und Elvira Spychalski initiierte Anette Kraus eine Faschingsparty für die Kinder der Reilinger Unterkünfte. Fünfzehn Kinder suchten sich Kostüme aus um verkleidet gemeinsam Topfschlagen zu spielen, einen Stopptanz und einen Luftballontanz zu tanzen und sich beim Schminken zu verwandeln. Auch einige der Mütter waren mit von der Partie und für alle Partygäste gab es Brezeln, Berliner und Muffins. Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Faschingsparty und durften am Ende sogar die von Reilingern gespendeten Kostüme behalten.
Dafür möchten wir uns ganz Herzlich bei den Spendern sowie den Ehrenamtlichen bedanken.

Weitere Informationen