Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Aktuelles zu den Nachtumzügen

Party "uff de Gass" beim 3. Reilinger Nachtumzug

[Online seit 27.01.2020]


Tausende feiern gutgelaunt durch die „Nacht der Nächte“
Weit mehr als 10 000 Besucher strömten am Freitagabend nach Reilingen um beim dritten Reilinger Nachtumzug mitzufeiern. Wunderschöne Kostüme und Masken, viele bunte Lichter, tolle Musik und natürlich viele gut gelaunte Zugteilnehmer begeisterten die Menschen bei dem eineinhalb stündigen Spektakel auf der Straße. Schon einige Zeit bevor der Zug überhaupt startete, stiegen auf dem Reilinger Trottoir bereits die ersten Partys und man feierte sich warm für „die Nacht der Nächte“.

In Bester Feierlaune auf der Ehrentribüne: Gemeinderat Peter Geng, Vorsitzende der Kultur-und Sportgemeinschaft Sabine Petzold und Bürgermeister Stefan Weisbrod
In Bester Feierlaune auf der Ehrentribüne: Gemeinderat Peter Geng, Vorsitzende der Kultur-und Sportgemeinschaft Sabine Petzold und Bürgermeister Stefan Weisbrod

Auf der Hauptstraße thronte der Ehrenwagen, der von den Reilinger „Kraichbach Schlabbe“ zur Verfügung gestellt wurde. Aus dessen Boxen erklangen neue und alte Stimmungsmacher, die das Gute-Laune-Barometer steil ansteigen ließen. Der Wagen beherbergte unter anderem Bürgermeister Stefan Weisbrod, der sich ganz mit seiner Gemeinde identifizierte und in einem blauen Hasenkostüm steckte. Bestens gelaunt und stimmgewaltig begrüßte er die zahlreichen Ehrengäste und selbstverständlich auch jede einzelne der 73 Gruppen, die durch die Straßen liefen, mit einem kräftigen Ahoi. Dies schallte ihm von zahlreichen Hexen, Häs-trägern, Musikern und toll verkleideten Narren sofort wieder entgegen und so sicherten sie sich weitere persönliche Worte des Gemeindeoberhauptes, dessen Stimme bei über 1800 Zugteilnehmern ganz schön leiden musste. Unterstützt wurde er von der Vorsitzenden der Kultur- und Sportgemeinschaft, Sabine Petzold, und Moderator Christian Cambeis. Zur Begrüßung stellte sich auch Hockenheims Oberbürgermeister Marcus Zeitler an Weisbrod’s Seite und freute sich auf einen tollen Umzug.

Alle Narren hatten sich für ihren Auftritt in Reilingen mit viel Mühe und tollen Ideen wunderschöne Kostüme gezaubert, die passend für den Nachtumzug mit vielen bunten Lichtern geschmückt waren. Dadurch wurde die Spargelgemeinde in ein einziges Lichtermeer verwandelt. Für Bürgermeister Stefan Weisbrod und Sabine Petzold war es eine besondere Freude, dass viele Gruppen aus dem eigenen Dorf am närrischen Treiben teilnahmen. Aber auch die Nachbargemeinden Hockenheim und Altlußheim waren stark vertreten, denn jeder weiß genau, wenn in Reilingen gefeiert wird, dann steppt dort der „Hase“. Und das will sich keiner entgehen lassen. Dies hatte sich auch bereits über viele Kilometer hinweg herumgesprochen und so wollten nicht nur Gruppen aus der näheren Umgebung dabei sein, sondern man reiste auch aus Heidelberg, der Pfalz und dem Landkreis Karlsruhe an.

Angeführt wurde der Zug vom Spielmannszug der Reilinger Feuerwehr, der die nachfolgenden Gruppen sicher durch die Zugstrecke lotste. Direkt auf deren Fuß folgte der Karnevalsverein „Die Käskuche“ mit seiner Prinzessin Ann - Kathrin I. Viele weitere Vereine hatten ebenfalls ihre Lieblichkeiten dabei, um sie in Reilingen zu präsentieren.

Was bei einem nächtlichen Narrenzug aber auf keinen Fall fehlen darf, sind natürlich die Hexen, Trolle und Hästräger. Diese zeigten sich in aufwendig gearbeiteten Holzmasken in vielfältigen Ausführungen und bunten Farben. Die dazugehörigen Kostüme sorgten dafür, dass keine Gruppe der anderen ähnelte. Die Reilinger Buwe/Mädels schleuderten sogar als Achterbahn durch die Menge und gaben, vor dem Ehrenwagen gerne eine kleine Schleuder-Darbietung. Besonders die Musikgruppen und Guggemusiken gaben ihr Können dort gerne zum Besten. Auch die Reilinger Musikfreunde, die als Möhren verkleidet den Zug beendeten.

Die kleinen Zuschauer freuten sich sehr über die vielen verkleideten Tiere die ganz nah an ihnen vorbei liefen. Sie sahen Affen, Pandabären und auch die Biene Maja und viele der Umzugsgruppen hatten Süßigkeiten für die Kleinen Fastnachter dabei. Damit die Zuschauer aber nicht nur während der Dauer des Umzuges, sondern auch davor und danach feiern konnten, war rund um die Strecke ebenfalls einiges geboten. Am Ehrenwagen spornte Moderator Christian Cambeis die Menge gekonnt an und an der Ecke Wilhelmstraße/Kirchenstraße sorgte die Gruppe der Bierbank für Stimmung und Informationen zu den Zuggruppen.

An der gesamten Strecke boten Vereine Getränke und Essen an und auf dem Parkplatz der Fritz Mannherz- Halle traf man sich zur „After- Nachtumzugsparty“ im Narrendorf. Die Musikgruppen gaben dort nach ihrer Ankunft ein kleines Platzkonzert und im Anschluss hielten die „Belzkiddl“ und ein DJ die Stimmung auf Kurs. Somit war es der Gemeinde Reilingen und der Kultur- und Sportgemeinschaft ein weiteres Mal geglückt ein megamäßiges, nächtliches Spektakel auf die Straßen zubringen. Davon wird man in und um Reilingen sicher noch lange sprechen und bereits jetzt kann man sich auf den nächsten Nachtumzug freuen.
Auch Sabine Petzold war begeistert und lobte die gelungene Veranstaltung. Dabei vergaß sie auch nicht das Engagement hinter den Kulissen zu erwähnen. Dazu zählte sie auch die tolle Vorbereitung und das Sicherheitskonzept, dass in allen Bereichen funktionierte.
K.D./Fotos: K.D
Alle Bilder und einen Film zum Dritten Reilinger Nachtumzug von Thomas Keller finden Sie unter:
https://vimeo.com/387131626
oder in Kürze auf unserer Homepage in der Galerie unter: https://www.reilingen.de/de/gemeinde/fotos-videos/?no_cache=1

Den musikalischen Schlusspunkt setzten die Reilinger Musikfreunde unter dem Motto:

Zum Schluss noch ä paar Geelariiewe un de Reilinger Has' - Mir wünsche euch
Den musikalischen Schlusspunkt setzten die Reilinger Musikfreunde unter dem Motto:

Zum Schluss noch ä paar Geelariiewe un de Reilinger Has' - Mir wünsche euch "guud Nacht" des war's!

Weitere Informationen

Anmeldung zum Nachtumzug

Die Planungen für für den vierten Reilinger Nachtumzug am 20. Januar 2023, Start 19.11 Uhr haben begonnen.
Anmeldungen ab sofort möglich.
hier geht`s zur Anmeldung