Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

Tiefbauprojekt "Hockenheimer Straße" nimmt Anlauf

[Online seit 11.03.2019]


Abwasserbeseitigung und Wasserversorgung mit Priorität
 
Ungewohnt still und ruhig geht es zu in der „Hockenheimer Straße“. Die viel befahrene Verkehrsachse ist seit Monatsanfang nahezu ohne Verkehr. Noch dürfen die Anwohner diesen beneidenswerten Zustand genießen. Denn die Anfang März aufgenommenen Tiefbauarbeiten zur Sanierung der „Hockenheimer Straße“ beschränken sich bislang auf einen kleinen, nördlichen Teilabschnitt.

Die rot-weiße Baustellenabsicherung sperrt den Verkehr aus.
Die rot-weiße Baustellenabsicherung sperrt den Verkehr aus.

Dort erhält der Abwassersammler zwischen „Jargeauring“ und „Wilhelmstraße“ aus hydraulischen Gründen einen vergrößerten Querschnitt. Bislang kann der Verkehr den Baustellenbereich problemlos über den „Jargeauring“, „Nachtwaidweg“ und „Wilhelmstraße“ umfahren. Für die Gäste des Achat-Premiumhotels und die Nutzer des Häckselplatzes ist eine rückwärtige Zufahrt möglich und ausgeschildert.
Im weiteren Verlauf der Hockenheimer Straße macht der an vielen Stellen schadhafte Kanal eine Sanierung per Inliner erforderlich. Sie wird aber voraussichtlich erst in der Osterwoche anlaufen.

Bereits Ende Februar hat ein forstwirtschaftliches Lohnunternehmen drei Pappeln im Umfeld der Baustelle gefällt.
Bereits Ende Februar hat ein forstwirtschaftliches Lohnunternehmen drei Pappeln im Umfeld der Baustelle gefällt.

Ernst wird es Anfang April für die Anwohner der „Hockenheimer Straße“ zwischen „Wilhelmstraße“ und „Alte Friedhofstraße“. Die gusseiserne Wasserleitung samt Hausanschlüssen wird erneuert. Die Vorbereitungen dazu sind schon angelaufen. Die Gemeinde hat den betroffenen Eigentümern der Liegenschaften bereits einen Hausbesuch angekündigt, um den Umfang der Arbeiten abzuchecken. Mit dem Aufbau der Notwasserversorgung wird am 18. März begonnen. Ein Knotenausbau erfordert das Absperren der Kreuzung Wilhelm-/Hockenheimer Straße/Sandblattwe

Ein Bagger legt an der Zufahrt zur Abwasser-Aufbereitungsanlage den Kanal frei.
Ein Bagger legt an der Zufahrt zur Abwasser-Aufbereitungsanlage den Kanal frei.

Baustelle ist für Einkauf kein Hindernis
 
Möglicherweise lässt sich der eine oder andere von der Baustelle abschrecken, in der Hockenheimer Straße einzukaufen, eine Praxis aufzusuchen oder ein Hotelzimmer zu buchen. Dazu gibt es aber keinen Grund. „Alle dort angesiedelten Unternehmen sind problemlos erreichbar“, versichert Bürgermeister Stefan Weisbrod. Um das Einheimischen wie auch Ortsfremden deutlich zu machen, hat die Gemeinde an den nördlichen und südlichen Zufahrten gut sichtbare Transparente der in der Hockenheimer Straße anzutreffenden Betriebe angebracht.
Eingespielt haben sich auch die für die Dauer des Baustellenbetriebs notwendigen Veränderungen im Öffentlichen Personennahverkehr. Seit 25. Februar werden die beiden Haltepunkte der „Hockenheimer Straße“ („Rathaus“ und „Wilhelmstraße“) nicht mehr angedient. Alle Linienbusse, Ruftaxi und Schulbuslinie fahren bis voraussichtlich zum Jahresende über die „Untere Hauptstraße“. Ersatz-Haltestellen befinden sich in Höhe der Hausnummern 41 (Fahrtrichtung Heidelberg/Walldorf) und 36 (Fahrtrichtung Speyer/Altlußheim). Am Anschluss „Reilingen Ost“ sorgt jetzt eine auf Dauerbetrieb geschaltete Verkehrsampel für einen sicheren Anschluss an die Landesstraße 723.

Alle im Baustellenverlauf der Hockenheimer Straße ansässigen Geschäfte, Praxen, Handwerker, Hotel und Dienstleistungsbetriebe sind trotz Baustelle erreichbar.
Alle im Baustellenverlauf der Hockenheimer Straße ansässigen Geschäfte, Praxen, Handwerker, Hotel und Dienstleistungsbetriebe sind trotz Baustelle erreichbar.

Freie Fahrt am Anschlusspunkt „Reilingen Mitte“
 
In alle Richtungen wieder frei befahrbar ist seit Ende Februar der Anschlusspunkt an die Landesstraße 723 „Reilingen Mitte“. Eine neu angelegte Rechtsabbiegespur ermöglicht jetzt auch den reibungslosen Verkehrsabfluss in Richtung Walldorf/Autobahn. Sämtliche Straßenbauarbeiten und Verkehrssicherungsmaßnahmen sind ausgeführt. Die Ampelschaltung wurde der neuen Situation angepasst. (jd)
 
Fotos: jd

Der Anschluss
Der Anschluss "Reilingen Mitte" hat eine zusätzliche Rechtsabbiegespur in Fahrtrichtung Walldorf/BAB A 5 erhalten.

Weitere Informationen

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008