Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

Öffentliches Bücherregal: Schenken Sie anderen Lesevergnügen!

Bärbel Corallo prüft, ob die Bücher in einem guten Zustand sind
Bärbel Corallo prüft, ob die Bücher in einem guten Zustand sind

Haben Sie ein Buch zu viel, bringen Sie es her! Brauchen Sie neuen Lesestoff, nehmen Sie sich ein Buch! Seit fast 3 Jahren gibt es auf dem Rathausplatz auf Anregung des FDP-Ortsverbands ein öffentliches Bücherregal.    

Mitten im Herzen von Reilingen ist damit ein Ort des Schmökerns und literarischen Austausches entstanden. Das Konzept ist ganz einfach, so die Betreuerin Bärbel Corallo: „Jeder kann bereits gelesene oder nicht mehr benötigte Bücher in das Regal einstellen und im Gegenzug Bücher unentgeltlich entnehmen - erwünscht ist ein reger Austausch von Literatur. Erlaubt sind Bücher aller Genres, vom Krimi bis zum Kinderbuch.“ Wünschenswerterweise befinden sich die Bücher in einem guten Zustand und decken die Interessen einer breiten Öffentlichkeit ab. „Es sollten nur die Bücher reingestellt werden, die diese „Büchergeber“ auch selbst lesen würden“, so Bärbel Corallo.    

Alle Einwohnerinnen und Einwohnersind herzlich dazu eingeladen, Bücher zu spenden, sich am literarischen Angebot zu bedienen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Das Regal ist jedem zugänglich und kann rund um die Uhr genutzt werden. 

Foto: Gemeinde

Weitere Informationen

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008