Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie?

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Gemeinde informiert

Neue KiTa-Leitungen vorgestellt

Vordere Reihe von links: Christina Bedruna, Stephanie Rödiger, Elisa Rehberger, Lisa Laag, Melanie Rosa Preto Hintere Reihe von links: Bürgermeister Stefan Weisbrod, Wolfgang Müller, Lena Lawinger, Kerry Egan-Hitzelberger, Andrea Haderer, Annalena Wall
Vordere Reihe von links: Christina Bedruna, Stephanie Rödiger, Elisa Rehberger, Lisa Laag, Melanie Rosa Preto Hintere Reihe von links: Bürgermeister Stefan Weisbrod, Wolfgang Müller, Lena Lawinger, Kerry Egan-Hitzelberger, Andrea Haderer, Annalena Wall

Christina Bedruna in die Elternzeit verabschiedet

Die Spatzen haben es von den Dächern gepfiffen: Christina Bedruna, die Leiterin des Haus der kleinen Hasen, ist schwanger. Bürgermeister Stefan Weisbrod nutzte das Sommerfest, um ihr für die geleistete Aufbauarbeit der ersten kommunalen Kindertagesstätte zu danken und die neue Organisationsstruktur mit den neuen Einrichtungsleitungen vorzustellen.

Im November 2015 hatte der Gemeinderat beschlossen, eine neue Kindertagesstätte in kommunaler Trägerschaft einzurichten und zu betreiben. Nicht einmal ein Jahr später wurde zum 01. September 2016 eine erste Gruppe in Interimsräumlichkeiten in der Schiller-Schule eingerichtet. In kurzer Folge mussten wegen des steigenden Bedarfs weitere Gruppen eingerichtet werden. Im Juli 2018 konnte der Neubau des Haus der kleinen Hasen im Neubaugebiet „Herten II“ bezogen werden. Diese rasante Entwicklung wurde von Christina Bedruna gemanagt. Daneben setzte sie mit der inhaltlichen Ausrichtung der kommunalen Kindertagesstätte und der familienfreundlichen Gestaltung von Öffnungszeiten und Schließtagen deutliche Akzente innerhalb der Reilinger Kindergartenlandschaft. „Sie haben diesen Stern am Himmel der Reilinger Kindertagesstätten geschaffen“, dankte Bürgermeister Stefan Weisbrod für die geleistete Aufbauarbeit und wünschte, „dass alles so kommt, wie Sie und Ihr Ehemann es sich wünschen.“

Gleichzeitig stellte Bürgermeister Stefan Weisbrod die neue Leitung des Haus der kleinen Hasen Stephanie Rödiger vor. Die Karlsruherin ist aktuell stellvertretende Leitung einer Kindertagesstätte mit integriertem Schülerhort und wird ab 01. September 2019 die Arbeit im Haus der kleinen Hasen aufnehmen. Stefan Weisbrod betonte, dass die Suche nicht einfach war. „Wir haben eine großartige Nachfolge gefunden, die Eltern wissen jetzt, wie es weitergeht. Herzlich willkommen, Sie sind bestens geeignet für diese Aufgabe.“

Seit wenigen Tagen ist es offensichtlich: neben dem Haus der kleinen Hasen gibt es eine weitere kommunale Kindertagesstätte. Die Module für die Interimslösung wurden aufgestellt, damit die Gemeinde die Nachfrage nach Betreuungsplätzen erfüllt. Im Mai hatte der Gemeinderat entschieden, die Modullösung zunächst noch von der Leitung des Haus der kleinen Hasen mit zu verwalten. Mit steigender Gruppenzahl sollen schließlich die Modullösung und das Haus der kleinen Hasen als zwei getrennte Einrichtungen geführt werden.
„Es gibt sogar Kinder, die am liebsten schon am Montag in die Modullösung umziehen würden,“, berichtete der Bürgermeister. Diese wird dann von Lisa Laag geleitet. Sie ist seit Januar 2019 als Erzieherin im Haus der kleinen Hasen beschäftigt und wird das Wachsen der neuen Einrichtung gestalten.

Bürgermeister Stefan Weisbrod überreichte den beiden neuen Leiterinnen einen Blumengruß, wünschte beiden alles Gute und freute sich auf die weitere Zusammenarbeit.
 
Foto: Gemeinde

Weitere Informationen

Archiv - Aus dem Rathaus

Hier können Sie Artikel aus den Jahren 2003 bis 2008 nachlesen.

Jahr 2003
Jahr 2004
Jahr 2005
Jahr 2006
Jahr 2007
Jahr 2008