Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Die Spargelstraße in Baden

Die "Badische Spargelstraße" führt - ausgehend von der berühmtesten Spargelstadt der Welt, Schwetzingen - zunächst auf der Landstraße L 599 durch Reilingen und weiter Richtung Bruchsal, Karlsruhe, Rastatt bis Scherzheim. Entlang der Route liegen neben blühenden Feldern Spargeläcker, aber auch Schlösser, Museen, Gärten, Parks, Badeseen, Freizeitbäder und -parks, sowie ausgeschilderte Wanderwege und vieles mehr.

Spargelsaison April bis Juni

Während der Saison (Mitte April - 24. Juni) kann der Ausflügler dem Spargelanbauer beim Ernten zusehen. In dieser Zeit finden in einigen Gemeinden an der "Badischen Spargelstraße" und Umgebung sehr schöne Spargelfeste statt, und die Gastronomie bittet mit erntefrischen Spargelspezialitäten zu Tisch, so dass der Besucher kulinarisch, wie auch kulturell auf seine Kosten kommt. Bei einer Fahrt ins Spargelanbaugebiet sollten auch Orte, die nicht direkt an der "Badischen Spargelstraße liegen, beachtet werden, denn auch hier wird dem Besucher viel geboten.

Reilingen ist der Sitz des Förderkreises Spargelbau e.V. Hier wurde ein Spargel- u. Tabaklehrpfad, der mittlerweile überregional bekannt ist und schon Nachahmer gefunden hat, eingerichtet. Die Reilinger Gastronomie verwöhnt ihre Gäste während der Spargelsaison mit leckeren Spargelgerichten.

Spargelstraße in Baden

"Spargelstraße in Baden", das bedeutet, dass hier alles auf den Spargel hinweist:

  • Die Felder zeigen den Anbau.
  • Die Direktvermarkter verkaufen Spargel, frisch vom Acker weg.
  • Die Erzeugermärkte in Heidelberg, Bruchsal, Bühl, Achern, Oberkirch bieten Spargel in großem Ausmaß an.
  • Die Gastronomie bittet zu Tisch.

Die "Badische Spargelstraße" mit dem Fahrrad erkunden

Rechtzeitig zu Beginn der diesjährigen Spargelsaison ist die Radwanderkarte für die Badische Spargelstraße wieder erhältlich.

Neben den Sehenswürdigkeiten der Städte und Gemeinden entlang der Genießerroute enthält die Karte Adressen von Höfen, die Spargel frisch ab Hof verkaufen und Restaurants, wo man sich die Spargelspezialitäten in vielen Variationen servieren lassen kann. Außerdem findet der Feinschmecker leckere Spargelrezepte und einen Veranstaltungskalender.

Die Radwanderkarte ist kostenlos und liegt im Bürgerbüro des Rathauses, Zimmer 108, aus.

Weitere Informationen

Tour de Spargel

1-2 tägige kulinarische Radtour dahin, wo der Spargel wächst. Mit dem Rad Natur und Kultur erleben – das ganze Jahr über

Zur Homepage