Gemeinde Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

RSS

Facebook

Kontrast

Schriftgröße:

Seiteninhalt

Lebendig, vielseitig, strukturiert und aufgeschlossene Wohngemeinde

Die Bodenfunde in und um Reilingen deuten auf eine sehr frühe Besiedelung, bevor es 1286 erstmals urkundlich erwähnt wird. Hierauf weist der sensationelle Fund eines menschlichen Schädelfragments hin, der 1978 in einer Kiesgrube gefunden wurde und auf 300.000 Jahre geschätzt wird (homo erectus reilingensis). Das frühere schmucke Bauerndorf ist eine lebendig vielseitig strukturierte und aufgeschlossene Wohngemeinde geworden.

Spargel

Spargelfeld
Spargelfeld

Mit seinen 7.000 Einwohnern, zwischen Schwetzinger und Lußheimer Hardt gelegen, hat sich Reilingen sein eigenes gemeindliches Charakterbild geschaffen.

Reilingen ist bekannt für seine Spargelernten in besten Qualitäten. Bis 2010 war der Tabakanbau noch ortsprägend.

Die Spargelzeit hat deshalb gerade in Reilingen einen hohen Stellenwert, gilt es doch auch, beim Spargelstechen gemeinsam gut und erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Schöne Umgebung

Blick auf Reilingen
Blick auf Reilingen

Die schöne Umgebung mit rund 700 ha Wäldern und einem gut ausgebauten Netz von Rad- und Wanderwegen macht Reilingen auch wegen seiner verkehrsgünstigen Lage zu einer beliebten Wohngemeinde.

Klein- und Mittelstandsbetriebe

Leistungsschau
Leistungsschau

Dank einer Reihe leistungsfähiger Klein- und Mittelstandsbetriebe aus dem gewerblichen und handwerklichen Bereich sowie dem Dienstleistungsbereich verfügt Reilingen auch über Arbeitsplätze am Ort.

Kurpfälzer Freundlichkeit

Zunftbaumfest
Zunftbaumfest

Die bekannte kurpfälzer Freundlichkeit und Herzlichkeit prägt die Gastfreundschaft Reilingens, das vor einigen Jahren eine Partnerschaft mit dem französischen Jargeau und dem italienischen Mezzago eingegangen ist.

Weitere Informationen

Reilingen erleben

In der Gemeinde können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand.

Weiter zum "Veranstaltungskalender"